Archiv des Autors: Susanne Holzum

U9 Auftaktspiel gegen Schwendi 4

Montag, 23. April 2022; erstmals tritt eine U9 bei der VR-Talentiade für Laupheim an. 

Hubertus Leutrum, Nico Lemke und Jakob Gauß sind mega glücklich, dass Felix Wichmann das Team kurzfristig unterstützen kann.

Als wir in Schwendi ankommen ist klar: heute spielen wir in der Halle und zuerst wollen die Staffeln absolviert werden.  

Pendel-Lauf – Prellen – Ballwerfen  – Ballrollen

Hochmotiviert starten die Jungs in die erste Staffel. Bald ist klar: das mit den Staffeln wird schwierig. Dass wir alle verlieren, wollten wir zu diesem Zeitpunkt nicht wahrhaben. -9,5 Punkte inkl. Mädchenbonus war das traurige Ergebnis bevor Tennis überhaupt begonnen hat.  Die vier Jungs kämpften tapfer in ihren Einzeln.  Jakob auf 3 konnte seinen Gegner klar in die Schranken weisen und gewann als einziger sein Einzel: 5:0 eine wirklich großartige Leistung. Hubertus und Niko kämpfen in den 15 Spielminuten heftig, mussten sich aber beide mit einem 2:4 geschlagen geben. Felix gab alles, konnte seinen Gegner aber leider nicht bezwingen.

Große Beratung bei den Kindern bzgl. der Doppel. Dann stand fest: 1 und 2 sowie 3 und 4 spielen zusammen. Beide Doppel konnten mit 3:1 gewonnen werden.

In Summe haben wir 6 Punkte geholt. Auch in den Matches greift erneut der Mädchenbonus, der an die Gegner ging. 

Wir bleiben dran und üben unsere Staffeln… 💪(KL)

Auftakt der Verbandsspielrunde Herren 65

Zwei von sechs Spielen in der Staffelliga haben die Senioren bereits absolviert. Am 11.5. wurde in Regglisweiler gespielt und mit 5:1 verloren. Dies hört sich nach einer klaren Niederlage an. Aber: Drei der sechs Spiele wurden im Matchtiebreak verloren. Walter Schellhorn zeigte ein starkes und überzeugendes Match und erkämpfte sich den Ehrenpunkt.

Am 18.5. wurde in Weingarten-Ösch gespielt. Nach den Einzeln stand es 2:2. Die zwei Doppel wurden souverän gewonnen, so dass mit einem 4:2-Sieg in den Taschen nach Hause gefahren werden konnte.

Nach einer langen Spielpause wird zum ersten Heimspiel am 29.6. Aulendorf erwartet.

Heimspiel der Juniorinnen U18 gegen Schwendi

Am Samstag den 21.05, waren die Mädels der U18 aus Schwendi in Laupheim zu Gast. Während Ivona und Alessia an den vorderen Positionen ihr Einzel leider abgeben mussten, spielte Laura stark auf und konnte im Match Tie Break den ersten Punkt für Laupheim sichern. Rosa hatte ein sehr enges und spannendes Spiel, musste sich aber schlussendlich leider mit 7:6 6:7 und 5:10 im Match Tie Break geschlagen geben.

Alessia, Rosa, Ivona , Laura

Nun stand es 1:3 und die Doppel mussten entscheiden. Das erste Doppel spielten Laura und Alessia gut zusammen, konnten sich aber leider nicht durchsetzen und mussten den Punkt an Schwendi abgeben. Das zweite Doppel mit Rosa und Ivona war hart umkämpft. Der erste Satz ging an den Gegner, doch die Laupheimerinnen gaben nicht auf und konnten so im Match Tie Break das Spiel für sich entscheiden.

Somit war es ein Endstand von 2:4. Die Mädels waren trotzdem zufrieden mit ihren Ergebnissen und freuen sich schon auf das nächste Spiel nach den Pfingstferien gegen Ulm.

Klarer Sieg der U10 gegen Wiblingen

Am Sonntag trat die U10 beim TA TV Wiblingen an. Mit einem starken Auftritt konnten Mats, Lisa, Hubertus und Leni die Punkte mitnehmen.

Der Auftakt in den Staffeln gelang sehr gut: unser Team konnte wieder alle Staffeln gewinnen. 

Die Einzel wurden auf 2 Plätzen ausgespielt mit lautstarker Unterstützung aus dem eigenen Team und den mitgereisten Eltern. Es starteten Lisa und Leni. Lisa konnte am Ende souverän gegen einen spielstarken Gegner punkten (4:2, 4:0). Leni siegte überlegen 4:0, 4:0. Anschließend spielten Mats und Hubertus. Mats gewann das Spitzeneinzel mit tollen Ballwechseln sicher mit 4:0, 4:1. Hubertus bei seinem Einstand in der U10 konnte sicher punkten mit 4:0,4:0.

Die Doppel wurden von den Kids festgelegt und waren ebenfalls erfolgreich: Mats/Lisa siegten 4:0, 4:0. Hubertus und Leni mussten im ersten Satz kämpfen, siegten am Ende aber auch deutlich mit 5:4, 4:1.

Endstand: 24:4 für Laupheim

Mats, Lisa, Leni, Hubertus

TC Laupheim U15 Juniorinnen treffen auf Ehingen

Mit großem Respekt begegnen unsere Mädels den Gegnerinnen. So viele Punkte wie nur möglich für die Gesamtbilanz ergattern ist die Devise.

Bei den Einzeln können Greta auf 3 und Franziska in ihrem aller ersten Turnier überhaupt auf 4 wichtige Punkte holen.

48:3 steht es nachdem Greta 1 und Franziska 2 Spiele für sich entscheiden konnte. Laura auf 1 mit einem maximal langen Ballwechsel, musste leider ihr Spiel ebenso zu 0 abgeben wie Luisa.


In den Doppel können die Mädels noch je 3 Spiele holen. Laura und Luisa sowie Greta und Franziska können mit je 1:6 und 2:6 noch 6 Spiele heimfahren. Gut gekämpft! Und viel Erfolg weiterhin Ende Juni!(KL)

Laura, Luisa, Greta, Franziska

U15 Junioren sind wiederholt siegreich

Moritz, Leander, Noah, Raphael

(jo) Die U15 Junioren haben auch ihr erstes Auswärtsspiel beim TA SV Jungingen nach hartem Kampf gewonnen. Nach dem Heimsieg über Schwendi 2 am vergangenen Wochenende startete das Team mit viel Selbstbewusstsein gegen den favorisierten Gegner bei über 30 Grad im Ulmer Norden. Leander Herrmann musste an Position 1 dem fast fehlerlosen Spiel seines Gegners mit 1:6 und 1:6 den Vortritt lassen. Youngster Noah Welser dagegen kontrollierte an Position 2 mit präzisen Grundlinienschlägen seinen körperlich überlegenen Gegner und siegte problemlos mit 6:1 und 6:0. Auch Linkshänder Moritz Mann ließ beim 6:1 und 6:2 keine Zweifel über den Sieger dieses Matches aufkommen. Trotz guter Leistung musste Raphael Mäckle an Position vier seinem Gegner mit 3:6 und 4:6 den Vortritt lassen. Somit stand es nach den Einzeln unentschieden mit leichtem Spiele-Vorteil für den TC und die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Mit einer taktisch klugen Aufstellung wollten die TCler das Spiel für sich entscheiden. Wie geplant legte das Doppel Welser/Mann einen perfekten Start auf dem Court hin und entschieden den ersten Satz klar mit 6:1, ehe im zweiten Satz der Gegner aufkam. Doch die TCler hielten dagegen und beim Stand von 5:3 und Matchball war die Partie entschieden, denn ein Junginger Spieler verletzte sich am Sprunggelenk und konnte nicht mehr weiterspielen. Im Doppel mit Herrmann/Mäckle ging der erste Satz mit 2:6 an die Gastgeber, ehe die Laupheimer aufdrehten und mit 6:4 den zweiten Satz für sich entschieden. Dadurch war die gesamte Begegnung für Laupheim sicher entschieden, den Matchtiebreak mussten die TCler dann aber 6:10 abgeben. Der Freude über die gewonnene Begegnung allerdings tat dies keinen Abbruch und der perfekte Saisonstart mit dem zweiten Sieg in der zweiten Partie war geglückt.

Damen holen sich den Sieg in Ringingen

Sieg der Damenmannschaft am 22.05. gegen den TC Ringingen

Maren, Johanna, Alessia, Ivona, Luisa

In der ersten Hälfte begannen Maren Böhringer und Johanna Böhringer auf zwei Plätzen in Ringingen. Die beiden holten sich den Sieg erfolgreich und machten es kurz.
Alessia Trotta hingegen kämpfte stark im Einzel und gewann schlussendlich das Match im Tie Break.
Ivona Velic erreichte ebenfalls ein klaren Sieg.

Im Doppel spielten Ivona Velic und Luisa Trotta gemeinsam. Maren Böhringer und Johanna Böhringer waren ebenfalls ein Team. Beide Doppel im Auswärtsspiel wurden mit viel Spaß gespielt und deutlich gewonnen.

Somit stand es 6:0 für die Laupheimer Mädels. (JB)

Damen 30 – erster Mannschaftssieg und Revanche in Leutkirch

Die Einzel, gespielt von Katrin, Yvonne, Diana und Kirsten konnten ausgeglichen mit 2:2 und dem Gesamtergebnis nach Sätzen mit 5:4 gewonnen werden.

Katrin spielte auf 1 und verlor unglücklich im Match-Tie-Break mit 6:10. Yvonne und Diana gewannen ihre Spiele überzeugend und Kirsten, die hier ihr erstes Match für unsere Mannschaft spielte, konnte ein wichtiges Spiel zum Endsieg beitragen.

Die Doppel wurden taktisch aufgestellt. Yvonne und Susanne spielten ihr Doppel auf eins und verloren 0:6, 1:6,. Diana und Katrin spielten das zweite Doppel und gewannen dafür ihr Match 6:1, 6:0. Also Pari nach Sätzen. (SH)

Diana, Katrin

Mit einem Satz Vorsprung ist uns der Sieg und somit die Revanche zum Vorjahr geglückt.

Kirsten, Katrin, Yvonne, Susanne

Das nächste Verbandsspiel findet erst am 28.06. gegen Hochdorf statt.