Siegreich: U15 Juniorinnen von Lph gg Ehingen

Das erste Spiel der Verbandsrunde fand für die Mädels der U15 auf heimischen Boden statt. Die Nerven der Spielerinnen lagen blank. Da die erfahren Teamplayer des vergangenen Jahres in die U18 gerutscht sind, treten nun die ehemaligen U12er das Erbe an. Unfassbar aber wahr: sie siegen mit vereinten Kräften und knapper hätte es nicht sein dürfen. 

Katharina Leutrum auf 1 kannte ihre Aufgabe gegen Paula Eisele: EIN SPIEL machen! Wenn das klappt noch EIN SPIEL machen und nicht mit einer Brille vom Platz gehen.  

Die 3 weiteren Ehinger Spielerinnen lieferten  ein Spiel auf Augenhöhe.  Mia  Schneider kam sehr gut durch den 1. Satz, allerdings konnte ihre Gegnerin im 2. Satz das Spiel drehen und ebenfalls einen Sieg für Ehingen verbuchen.  Was Mia im Match-Tiebreak liegen lassen musste, konnte Lisa Büchele auf 3 im Match-Tiebreak für Laupheim einfahren. Leni Strobel machte kurzen Prozess und gewann klar in 2 Sätzen – unglaublich Leni, super Leistung. 

2:2 nach den Einzeln. Nun mussten beide Doppel gewonnen werden. Es war klar, dass Ehingen ihre Spielerinnen 1 und 2 in unterschiedliche Doppel packen mussten, um ebenfalls 2 Doppel gewinnen zu können. So kam es, dass beide Mannschaften ihre Teams gleich aufstellten. 

1/3 Kathi/Lisa im 1er Doppel konnten noch 5 wichtige Spiele zum Gesamtergebnis beisteuern und 2/4 Mia/Leni im 2er Doppel, die einen grandiosen Sieg einfahren konnten. Nun wurde es spannend. 

3:3 Matches 

7:7 Sätze

50:47 Spiele für Laupheim. Unglaublich! Der Angstgegner war nun in der ersten Begegnung besiegt. Das Rückspiel folgt auf dem Fuße. Gleich die nächste Begegnung wird nach den Pfingstferien in Ehingen stattfinden. Weiter so Mädels, viel Erfolg für den kommenden Verlauf der Verbandsrunde. (KL)

Jugendcamp und Minicamp – 3. bis 5. Mai zur Saisonvorbereitung

Die Jugend des TC Laupheim wie auch die Minis hatte am Wochenende, Freitag 03.05. bis Sonntag 05.05. die Möglichkeit, sich über 3 Tage so richtig in Schwung bringen zu lassen.

Organisiert wurde das Camp im sportlichem Bereich durch Matthias Häussler, Kirsten Gräfin Leutrum übernahm den betreuenden Anteil außerhalb der Trainingseinheiten.

Als Trainer waren neben JJ auch Frank Welser, Ansgar Elbs, Rainer Werner, Matthias Lehmann, Christian Stolz und Andy Oelmayer aktiv.

Den jungen Spielern wurde neben den spielerischen Bereichen auch in der Athletik einiges abverlangt. Als Cool-down-Einheit durften die Teilnehmer am Sonntag vor dem Mittagessen alle noch schnell beim VR-Radeln mitmachen und für den Verein die für die Wertung notwendigen 3 Stempelstellen mit dem Rad anfahren.

Zu gewinnen gab es beim großen Abschlussturnier für jeden einen 🏆 Pokal. Die 4 Sieger ihrer Gruppen bekamen einen Champions Pokal. Außerdem durfte jeder Teilnehmer zu seinem Verbandsoutfit, das im vergangenen Jahr erstmals von der GWO gesponsort wurde einen passenden Hoody mitnehmen.

Als besonderes Highlight wurden auch in diesem Jahr Eintrittskarten für die BOSS OPEN angeboten. Jeder, der den Ball-Trick bei der Siegerehrung vormachen konnte, erhielt eine kostenlose Karte.

Auch die Minis wurde im Camp fit gemacht für ihre ersten Freundschaftsspiele. Koordination und Beweglichkeit ist hier die oberste Anforderung, bevor es dann zu den ersten Ballwechseln kommt.

VR-Radeln am 05.05.2024

Zum Kanpf um den Fördertopf von 50.000 € der Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal eG hatten sich 91 Vereine aus der Region angemeldet.

Erst am Donnerstag konnte Marion Fakler von der VR-Bank die Durchführung bestätigen, waren doch die Wetterprognose für die Aktion “VR-Radeln für die Region” mit Regenschauern vorhergesagt.

Der TC Laupheim war nicht nur beim Radeln dabei, sondern hatte sich auch für einen Stand auf dem Marktplatz beworben. “Herzhaft” war die dann zu erfüllende Aufgabe und sie wurde von Victoria Madl als Organisatorin des Standes bestens vorbereitet. Den vielen Helfern sei Dank und die Aktion war schon hierbei sehr erfolgreich.

Viele Mitglieder und Freunde des TC Laupheim radelten mit und ließen hoffentlich ihre Stempel auf den Verein Nr. 83 – TC Laupheim buchen. Auch die Teilnehmer am Jugendcamp ließen es sich nicht nehmen, in der Mittagspause ihr Punkte zu holen.

Das Wetter war viel besser als erwartet und im Ländle herrschte reger Radverkehr. Die Innenstadt in Laupheim mit dem Hauptsitz der VR Bank war voll mit Radlern und sonstigen Besuchern, fand doch gleichzeitig auch der Versuch statt, es mit Tischtennis-Rundlauf ins Guinness-Buch der Rekorde zu schaffen.

Das Endergebnis beim VR-Radeln steht noch aus, aber ca. 3700 Pässe sind insgesamt bei der VR-Aktion abgegeben worden.

Um in die Wertung zu kommen, die für jeden Verein max. 3000 € bedeuten kann, benötigt jeder Verein mindestens 100 Stempel, wobei jede Karte mindestens 3 von 12 möglichen Stempel enthalten muss. Die 12 Stempelstellen waren über das Illertal verteilt und das Erreichen aller Stationen bedeutete mindestens eine Wegstrecke von 64 km zu fahren. Die Aktion war ein toller Event für den TC Laupheim, die Stadt und die ganze Region.

Saisoneröffnung 2024

Am Sonntag den 28.4. fand bei schönem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen die Saisoneröffnung des TCL statt. Der 1. Vorsitzende Mike Maly begrüßte vor dem obligatorischen Weißwurst-Frühstück die Mitglieder und wünschte allen eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison.

Harry’s Sportshop präsentierte die neue Kollektion für den Tennis-und Padelsport.

Die Mitglieder ließen es sich nicht nehmen, die Plätze zu stürmen und die ersten Matches zu spielen.

Die Betreiber des Vereinsheims versorgten die Anwesenden wie gewohnt mit Speis und Trank.

Eine gute Stimmung und die Vorfreude auf eine hoffentlich sommerliche Zeit auf der schönen Anlage.

Improve your game

Liebe TCL Mitglieder,

IMPROVE YOUR GAME

ist die Devise. Egal ob Freizeitspieler oder ambitionierter Turnierspieler. Wir wollen Sie bei Spiel und Spaß durch das ganze Jahr begleiten und unterstützen. 

Ob Tennis oder Padel, unsere Trainer bieten Ihnen vormittags – nachmittags – abends private Trainerstunden an, um ihr Spiel zu verbessern. Außerdem haben Sie wieder die Möglichkeit an unserem Tenniscamp Anfang Juni teilzunehmen. 

Wir freuen uns auf eine verletzungsfreie und sportliche Saison.

Einladung zur Saisoneröffnung 2024

Liebe Mitlglieder,

hier kommt noch ein Nachtrag zur Email vom 22.04.2024.

Endlich sind unsere Plätze fertig und die Tennisfreiluftsaison 2024 kann auf den Plätzen 1 – 6 beginnen  In 2 Arbeitseinsätzen haben fleißige Mitglieder maßgeblich dazu beigetragen, unsere Anlage wieder auf Vordermann zu bringen. Allen Helferinnen und Helfern ein herzliches Dankeschön. Die Tennisplätze wurden von der Fa. Rogg aus Kempten gerichtet. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt, sonst hätten wir schon etwas früher unsere Anlage öffnen können.

Am Donnerstag, 25.04.2024 startet nun die Saison auf unserer Anlage mit den Schnupper-Trainingsstunden von Bernd Elshof (s. Email vom 22.04.2024).

Ab Freitag, 26.04.2024 ist das Buchungstool offen und es kann gebucht und gespielt und auch gepadelt werden. 

Die offizielle Saisoneröffnung ist am Sonntag, 28.04.2024 von 11 – 16 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgen Svetlana und Mile u.a. mit einem Weißwurstfrühstück und Kaffee und Kuchen. Harry ist auch wieder mit dabei und stellt Testschläger zur Verfügung und natürlich auch die neue Tenniskollektion.  

Bitte die Tennisschläger nicht vergessen. Auch ohne Eröffnungsturnier darf man Tennis spielen und bestimmt ergeben sich ganz spontan interessante und attraktive Begegnungen.

Sportliche Grüße

Willi 

Nach der Saison, ist vor der Saison

Die Winterhallenrunde ist vorbei. Die U15 Junioren haben in der Bezirksstaffel stark gespielt und sich in einem sehr heterogenen Umfeld einen guten Mittelplatz gesichert. Von 10 Jahre (Hubertus) bis gerade noch 15 Jahre (Laura) spannte sich die Spielerbreite von Mädels über Jungs.

Ebenso konnten sich die Herren in der Kreisstaffel einen 3. Platz erkämpfen, ebenso die Herren 30 in der Bezirksstaffel 1

Während die Herren 40 in der Staffelliga leider knapp unterlegen waren und damit auf den 4. Rang abgerutscht sind. Dennoch haben alle drei Mannschaften über den Winter gematched und sind somit im Wettkampfmodus geblieben, was sich auf jeden Fall auf die bevorstehende Verbandsrunde auf sehr unterschiedlichem Niveau positiv auswirken wird.

Der Vorstand hat beschlossen, den aktiven Mannschaften, eine weitere Unterstützung in ihrem spielerischen Fortkommen zukommen zu lassen. Durch die Unterstützung von Bernd Elshoff, A Trainer und Fachberater für Lehrwesen WTB Bezirk F, haben wir ab Mai 2024 zur Vorbereitung auf die Verbandsrunde eine Schippe oben aufgelegt.

Unsere Jugendmannschaften U12 Kids, U15/1 und U18/1 Junioren und Juniorinnen, sowie die Aktiven Herren und Damen werden immer donnerstags an seinem Training teilnehmen können. Die Winterhallenrunde hat gezeigt, dass auch unsere am höchsten spielende Mannschaft von diesem Training profitieren kann und wird ebenfalls in den Genuss dieses anspruchsvollen Trainings kommen.

Durch die Verstärkung in unserem Trainerteam haben wir nun die Chance, ein ganzheitliches Konzept für den Verein, Breiten- bis Mannschaftssport, aufzustellen und jedem Trainingswilligen ein passendes Angebot zu ermöglichen. Auf unserer Trainerseite kann sich jedes Mitglied informieren und direkt Einzelstunden für Vor- und Nachmittag anfragen. Das Mannschaftstraining der Jugend wurde aktuell über eine Online-Abfrage ermittelt und das Mannschaftstraining der Aktiven und Seniorenmannschaften kann über Pierre Biber oder den Sportausschuss ab jetzt gebucht werden.

Platz und Vereinsheim sind für die Saison 2024 gerichtet

Am Samstag 13.04.24 sind 15-20 Mitglieder dem Aufruf zum Helfereinsatz am TC gefolgt.

Nachdem die Platzaufbereitung extern vergeben war, waren die Tätigkeiten wie Heim geputzt, Laub entfernt, anbringen der Werbebanner & Tafeln , Bänke & Sonnenschirme aufgestellt…. noch zu erledigen.

Das Aufstellen der Netze wird in den nächsten Tagen noch erfolgen, sodass der offiziellen Saisoneröffnung am Sonntag den 28. April nichts mehr im Wege steht.

Sicherlich werden die Plätze bereits vorab zum Spielen freigegeben. Dieses wird dann über diese Homepage separat mitgeteilt.

Der Padelcourt ist natürlich weiterhin zum spielen freigegeben und online buchbar.

Danke allen fleißigen Helfern für ihr Engagement!

Allen aktiven Spielern eine erfolgreiche Saison und allen Spielern viel Spaß auf dem Platz und eine gesellige Zeit in unserem Vereinslokal.