Wintertennis als Saisonstart unserer Juniorinnen in Steinhausen

Temperaturen unter 10°C und ein eisiger Wind erwarteten zum Saisonstart unsere Juniorinnen in Steinhausen.

Die Mädels haben sich aber nicht beirren lassen und trotz absolut nicht optimaler Bedingungen von Anfang an motiviert und konsequent gespielt.
Carolin Rothenbacher erzielte in nur 28 Minuten überlegen den ersten Punkt für Laupheim.
Auch Alessia Trotta konnte schnell den 2. Punkt beisteuern.
Marie Biber steigerte sich nach einem umkämpften ersten Satz im 2. Durchgang und gewann diesen zum Punktgewinn.
Maren Böhringer musste nach 1:1 nach Sätzen in den Match Tie Break. Hier zeigte sie aber mehr Nervenstärke als ihre Gegnerin und vollendete die Einzelrunde zu einem Endergebnis von 4:0.
Die Doppel waren anschließend eine klare Sache und die Juniorinnenmannschaft erzielte einen souveränen 6:0 Sieg als Saisonauftakt.
Am Samstag erwartet uns Hüttisheim, die wir aus dem vergangen Jahr bereits kennen.
Mit diesem Motivationsschub hoffen wir aber auf den ersten Auswärtssieg. (BN)