Samstag 21.06. erstes Heimspiel der Hobbys gegen Ulm

Gut eine Woche vor dem Heimatfest durften die Hobbys am Samstag um halb zehn die Mannschaft der TA VfB Ulm begrüßen.

Wir kannten uns schon von früheren Spielen und es ging gleich zeitnah um 10:00 Uhr auf fünf Plätzen los. Die 4 Einzel konnten, was sich nach und nach abzeichnete, von uns errungen werden. Als beobachtender Mannschaftsführer gibt es schlimmeres!

Das erste Doppel, das zeitgleich lief war schon gar nicht leicht zu schaffen. Aber auch dieses konnte zum Kaffee und Kuchen mit einem Sieg abgeschlossen werden! 5:0 – da war schon was geschafft.

Die folgenden vier Spiele – ein Damendoppel und drei Mixed Doppel liefen teils eindeutig, ein Doppel wurde im Match-Tie-Break verloren, aber mit 8:1 am Ende kann man nicht meckern!

Die Freude bei unserer Mannschaft war natürlich schon groß, aber auch unsere Gäste schienen nicht unzufrieden und bei Goulasch mit Spätzle und Salat von Moni ließen wir es zeitig ausklingen, denn die meisten wollten an diesem Abend das deutsche WM Spiel nicht verpassen!

Hier einige Bilder, der Spielbericht und die Tabelle: