Herren 30 beim Derby in Bad Waldsee

Die Herren 30 des Tennisclub TC Laupheim treten am heutigen Sonntag zum Lokalderby in Bad Waldsee an. Gegen den Tabellennachbarn haben Elbs, Stolz & Co. den ersten Matchball für den Ligaverbleib in der Oberliga.

Bei noch zwei ausstehenden Spielen in Bad Waldsee und beim Tabellenletzten Denkendorf reicht den Laupheimern dabei ein Sieg zum sicheren Ligaverbleib. Die vermutlich schwerere Aufgabe steht den Spielern um Kapitän Frank Welser am Sonntag beim TC Bad Waldsee bevor, der in dieser Saison noch unter seinen Möglichkeiten agiert hat. Gegen die Topmannschaften aus Herrenberg und Ruit gab es zwei klare Niederlagen, gegen den Tabellenletzten Denkendorf konnte sich Bad Waldsee klar mit 7:2 durchsetzen. Gespannt sein dürfen die Laupheimer wer auf Seiten der Gastgeber alles aufläuft: Mit dem Schweizer Spitzenspieler Sven Leutzinger und Michael Nüsslein stehen bei Bad Waldsee zwei der stärksten Spieler der gesamten Liga in der Meldeliste, wobei bislang nur Leutzinger einmal eingesetzt wurde. Auf Laupheimer Seite wird Spitzenspieler Ondrej Fukala nicht mit von der Partie sein, der Einsatz von Matthias Häußler sowie Cosmin Ritiu ist noch unklar. Spielbeginn ist am heutigen Sonntag um 10 Uhr auf der Tennisanlage in Bad Waldsee.